Wie funktioniert das mit Werbung in Erklär mir die Welt?

Werbepartner schicken mir möglichst viele Informationen zu einem Produkt, einer Marke, einer neuen Idee. Ich bastle daraus in meinen eigenen Worten eine Einschaltung, die eine Information wiedergibt, aus der meine Hörer:innen etwas Interessantes erfahren oder vielleicht sogar lernen. Warum ich das selbst mache, habe ich hier erklärt. Wenn du Werbung im Podcast schalten möchtest, dann schreib mir bitte ein Mail an andreas punkt sator et gmail punkt com

Für wen eignet sich Werbung in Erklär mir die Welt?

Für zwei Dinge eignet sich Werbung in Podcasts besonders gut. Erstens, für Imagepflege. Ein Podcast ist ein intimes Medium, das Vertrauen zwischen Host und Hörer:innen ist groß und Werbung wird von den meisten gut angenommen. In einer Befragung haben 95 Prozent der Hörer:innen angegeben, dass sie Werbung in Erklär mir die Welt sehr okay finden. Zweitens eignet sich Werbung gut für spezielle Angebote für die Hörer:innen. Also etwa einen Rabatt auf ein Abo, eine Versicherung, mit einem “call to action” (mit dem Code XYZ jetzt 20 Euro weniger).

Am besten sind Inhalte, die zumindest einige Wochen relevant sind. Denn wenn die Episode am Dienstag erscheint und eine Woche später ist das beworbene Sonderangebot schon nicht mehr verfügbar, verpassen es die meisten Hörer:innen der Folge. Zwar gibt es ein großes Ausmaß an Stammhörer:innen, die neue Folgen gleich binnen einer Woche hören. Im Schnitt erreicht eine Folge 9.000 Hörer:innen binnen 7 Tagen. Zwei Drittel der gesamten Downloads einer Folge kommen dann aber erst in den nächsten Wochen, Monaten und oft auch Jahren dazu.

Wenn ich Werbung schalte, kann ich dann einen Gast auswählen?

Nein, Erklär mir die Welt ist ein journalistisches Format und die Wahrung der journalistischen Unabhängigkeit ein hohes Gut. Weder Thema, noch Gast oder Fragen sind beeinflussbar.

Hast du Infos zum Podcast?

Erklär mir die Welt erreicht pro Woche etwa 29.000 Downloads (Stand November 2021). Der Podcast ist mehrfach prämiert. 2021 hat Erklär mir die Welt den ersten Ö3-Podcast-Award gewonnen. Von Apple Podcasts wurde er 2021 und 2020 als einer der besten Podcasts Österreichs ausgezeichnet. Die Hörer:innen von FM4 haben ihn 2020 zum Podcast des Jahres gewählt.

Ein Großteil der Hörer:innen befindet sich in Österreich (78%), ein kleiner Teil in Deutschland (14%) und in der Schweiz (2%). Genaue Zahlen zur Hörer:innenschaft sind schwierig. Allgemein hören tendenziell formal besser gebildete, junge Menschen mit höherem Einkommen eher Podcasts. Für das Drittel, das über Spotify Erklär mir die Welt hört, gibt es genauere Daten.

53 Prozent der Spotify-Hörer:innen von Erklär mir die Welt sind weiblich, 44 Prozent männlich, 2 Prozent nicht-binär und 1 Prozent hat sich nicht festgelegt. 75 Prozent der Spotify-Hörer:innen von Erklär mir die Welt sind zwischen 18 und 34 Jahre alt. 89 Prozent zwischen 18 und 44 Jahre.

Welche Möglichkeiten gibt es genau, in Erklär mir die Welt zu werben?

Die klassische Werbung ist der sogenannte “pre roll” zu Beginn der Folge. Beim Format deep dive, wo Folgen länger sind (1-2h+), gibt es auch “mid rolls”, die also in der Mitte der Folge ausgespielt werden. Eine günstigere Möglichkeit, Werbung in Erklär mir die Welt zu schalten, ist die Werbung vor der Zusammenfassung am Ende des Podcasts. Während pre und mid roll 45-60 Sekunden dauern können, ist hier die Werbung aber auf 30 Sekunden begrenzt.

Nach dem Interview fasse ich zusammen, wie ich die Folge fand und was ich gelernt habe. Dabei gebe ich auch Tipps für Bücher & Podcasts. Darum sind am Ende immer noch viele dabei. Im Schnitt hören bei den letzten 5 Minuten noch 61 Prozent zu. Das ist ein sehr hoher Wert. Bei Minute 3, also ganz am Anfang des Gesprächs, sind im Schnitt noch 77 Prozent dabei. Denn ein Fünftel hört kurz rein und entscheidet sich dann doch für eine andere Beschäftigung.

Neben einfachen Spots gibt es in Erklär mir die Welt auch Kooperationen. Das sind Serien, die sich einem Überthema widmen und von einer Organisation gesponsert sind. So ist zum Beispiel ein Finanzdienstleister Kooperationspartner einer Serie über Finanzbildung. Partner wünschen sich ein grobes Thema, etwa Finanzbildung, Klimawandel oder Unternehmertum, die konkreten Themen der Folgen, die Auswahl der Gäste und die Ausgestaltung obliegt aber mir.

Welche Firmen haben schon Werbung geschaltet?

Mazda, Blinkist, Audible, Ja! natürlich, die Wirtschaftskammer, Beko, Readly, Kapsch, Anker Brot, Hello Fresh, Salzburgmilch, Siemens und einige mehr.

Wo bekomme ich weitere Infos und die Preise?

Schreib mir bitte ein Mail an andreas punkt sator et gmail punkt com