Am Ende der Folge empfehle ich immer wieder Bücher, Podcasts und Filme. Ihr findet sie hier aufgelistet ab Folge 100. Davor habe ich noch nicht mitgeschrieben, wem also eine Empfehlung auffällt, die hier nicht steht, schreibt mir gerne.

Auch Gäste empfehlen ja immer wieder Bücher und ähnliches, diese Tipps sind in blau gekennzeichnet und auch noch recht unvollständig.

🎬 #200 Aufzeichnungen aus der Unterwelt. Doku über zwei Figuren der Wiener Unterwelt, die in den 1960er Jahren mit Raufhandel, Glücksspiel und Schießereien Schlagzeilen gemacht haben. Tolles Zeitdokument!

🎬 #199 Bo Burnham: Inside. Comedy Special an. Ich habe schon lange nicht mehr so viel gelacht, ist schon vom Mai letzten Jahres aber noch immer aktuell und wahnsinnig kreativ und gut gemacht.

🎬 #195 Night Out in Soho. Eine junge Frau, die Visionen aus der Vergangenheit hat, zieht nach London, um Mode zu studieren und das wird ungemütlich. Stilistisch fantastisch und musikalisch unglaublich. Großes Kino.

🎧 #192 Der Podcast Klima-Zentrale vom SWR, dem Südwestdeutschen Rundfunk, ist einer der besten Klima-Podcasts, die ich kenne, ist kurzweilig, sympathisch und fachlich fundiert. 

📚 #187 A Brief History of Motion von Tom Standage. Ein Buch über die Geschichte der Mobilität, angefangen von der Erfindung des Rads, zu Pferden bis hin zum Auto und wie alle diese Technologien unser Leben, unsere Kultur und unsere Städte geprägt haben. Sehr super. 

📚 #178 Principles of Animal Research Ethics von David DeGrazia und Tom Beauchamp. Tipp von Herwig Grimm um über unsere Beziehung zu Tieren nachzudenken. Auch für Einsteiger:innen zugänglich.

🎬 #178 The Good Place. Serie, die wie bei der Folge zu Tierversuchen, über Schuld nachdenkt und das moralisch Gute. In der Serie landen alle Menschen der Welt in der Hölle, weil es in der modernen, sehr komplexen Welt unmöglich geworden ist, immer moralisch gut zu entscheiden.

📚 #178 und trotzdem Ja zum Leben sagen von Viktor Frankl. Der Psychologe war jahrelang im KZ und hat sich dort selbst beobachtet und therapiert. Viel über die menschliche Psyche und wieso sie trotz aller Widrigkeiten im KZ auch dort einen Sinn im Leben braucht. 

🎧 #177 Cui Bono. WTF happened to Ken Jebsen? Ein Reporterteam rollt die Geschichte des Ex-Journalisten und nun Verschwörungstheoretiker auf. Gut recherchiert und wahnsinnig toll erzählt. Der beste deutschsprachige Podcast, den ich bisher gehört habe.

🎬 #168 Moonstruck. Ein Film aus 1988 mit Nicholas Cage und der Sängerin Cher, der in den USA spielt und ziemlich absurd, aber witzig, ein Drama einer italienischen Großfamilie nachzeichnet. 

🎬 #165 Nomadland. Ein sechsfach oscar-nominierter Film über eine Frau, die ihren Job verliert und dann als Nomadin in ihrem Van lebt. Sehr berührend und toll gemacht.

📚 #160 Martin Moder von den Science Busters hat ein sehr lustiges und lehrreiches Buch über unsere Gene geschrieben: Genpoolparty. Wie die Wissenschaft uns stärker, schlauer und weniger unausstehlich macht

📚 #157 Ziemlich gute Gründe, am Leben zu bleiben von Matt Haig. Menschen Depressionen oder Anxiety zu erklären, die das nicht selbst erlebt haben, ist extrem schwer. Dieses Buch schafft’s.

🎬 #154 Big Time Adolescence. Eine Coming of Age Geschichte eines Jugendlichen, der seine Zeit vor allem mit einem Mitte 20er abhängt. Fand ich sehr angenehm zum Anschauen.

🎧 #148 FM4 Film Podcast. Kluge Leute sind fasziniert vom Medium Film und reden darüber. Etwa über »Deliverance«. 1972 gedreht, machen sich Städter zum einem Trip auf. Sehr guter Film.

🎬 #147 Mein Leben auf unserem Planeten. Der Tierfilmer David Attenborough blick auf sein Leben zurück und wie es darin mit Natur & Tieren bergab ging. Tolle Netflix-Doku.

🎬 #146 Soul. Ein süß gemachter Animationsfilm, der sich um unser Inneres dreht, unsere Persönlichkeit, Gefühle und das wichtige im Leben. Super und auch für Kinder geeignet.

📚 #143 Was Liebe aushält von Esther Perel. Warum wir betrügen und was das mit uns und mit Beziehungen macht. Beziehungen werden besser, wenn man sich damit auseinandersetzt.

📚 #139 So schön wie hier kann’s im Himmel gar nicht sein. Das Tagebuch der Krebserkrankung von Christoph Schlingensief. Hat mich sehr berührt und ich habe viel geweint.

📚 #137 Daring greatly von Brene Brown. Warum wir im Leben »all in« gehen, also uns Risiken aussetzen, verletzlich zeigen, zu unseren Gefühlen und uns selbst stehen sollten. Groß!

📚 #135 Fremd in ihrem Land. Eine Reise ins Herz der amerikanischen Rechten. Arlie Hochschild. Empfehlung von R. Heinisch um frustrierte Trump-Wähler*innen nüchtern zu verstehen.

📚 #130 Americanah von Chimamanda Ngozi Adichie. Sie beschreibt Leben und Träume zwischen Nigeria und den USA. So einfühlsam und voller Herz, ein ganz großes Buch. 

📚 #123 The Righteous Mind von Jonathan Haidt. Warum manche Leute links sind und andere rechts. Das Buch hat mein Denken über Politik so stark geprägt wie kein anderes.

📚 #121 Tyll. Ein Roman von Daniel Kehlmann. Die erfundene Lebensgeschichte des Narren Till Eulenspiegel, in den Dreißigjährigen Krieg eingebettet und in ganz besonderer Weise erzählt.

📚 #120 Gute Ökonomie für harte Zeiten. Sechs Überlebensfragen und wie wir sie besser lösen können. Ein exzellentes Buch, das neueste Wissenschaft verständlich erklärt.

🎧 #119 Ganz Offen Gesagt. Ein Podcast von Medienmenschen für Medienmenschen. Sehr nischig, aber richtig gut. Für alle, die sich für Politik, Medien und PR interessieren.

🎨 #115 Albertina modern. The Beginning. Kunst in Österreich 1945 bis 1980. Eine wunderbare Ausstellung, mit schönen Bildern, nachdenklichen, verstörenden. Bis 8.11.2020.

🎬 #110 The Darkest Hour. Ein Film über die Rolle von Winston Churchill im Zweiten Weltkrieg. Wie ein paar Wochen 1940 den Verlauf des Kriegs prägten – und unser Leben bis heute.

🎧 #109 Where Should We Begin. Ein Podcast der Therapeutin Esther Perel, die anonymisiert manche Paartherapien im Podcast online stellt und noch einmal extra bespricht.

📚 #107 Klimaschock von Gernot Wagner. Das Buch zeigt in einfacher Sprache, warum der Klimawandel eine existentielle Gefahr für uns Menschen ist. Sensationell gut.